Pressemitteilung

 
 
 
 
 
Rödl & Partner schließt Cloud-Migrationsprojekt mit Festool GmbH erfolgreich ab
 
 

Nürnberg, 14.12.2018:  Rödl & Partner hat die Festool GmbH, einen Hersteller von hochwertigen Elektro- und Druckluftwerkzeugen, bei der Migration sämtlicher heterogener Systeme auf eine homogene SAP HANA-Datenbank umfassend beraten und über den gesamten sechsmonatigen Migrationsprozess betreut. Die IT- und Unternehmensberatung von Rödl & Partner begleitete Festool bei dessen IT-Loslösung vom bisherigen Hosting-Dienstleister und migrierte die SAP-Systeme in die Rechenzentren von Rödl & Partner, wo sie nun exklusiv für Festool in einer Private Cloud laufen.

Festool ist mit seinen SAP-Systemen komplett in die Private Cloud von Rödl & Partner gegangen. Während zahlreiche Mittelständler sich vor kompletten Cloud-Lösungen zuweilen noch scheuen, wagte Festool diesen Schritt und setzte ihn in Kooperation mit dem Geschäftsbereich IT-Operation von Rödl & Partner konsequent um. Nicht zuletzt deshalb stellte sich das erfolgreich abgeschlossene Projekt, das von März bis November dauerte, als überaus anspruchsvoll dar. Insgesamt waren auf beiden Seiten 81 Mitarbeiter beteiligt.

Das Projekt umfasste die Verlagerung und Konsolidierung von SAP-Systemen, der Post-Druckstraße und EDI-Services inklusive deren Basisbetrieb zu Rödl & Partner. Dabei wurde die Zahl der Dienstleister von drei auf einen zentralisiert. Neben der Migration und Transition erfolgte gleichzeitig die Transformation der Architektur der Datenbanken auf eine einheitliche SAP HANA-Technologie auf einer zentralen Plattform bei Rödl & Partner.

Zwei Mittelständler auf Augenhöhe

„Das ganze System musste nach einer sehr guten Betreuung durch den Vorgänger  an die neuen Anforderungen angepasst und dann migriert werden“, schildert Markus Merk, Geschäftsführer des Bereichs IT-Operation von Rödl & Partner. Der Fakt, dass bei diesem Projekt zwei Mittelständler auf Augenhöhe miteinander kooperiert haben, habe die Realisierung des Ganzen beschleunigt. „Da waren zwei Partner beteiligt, die gleich gedacht und gehandelt haben“, betont Markus Merk.

Die Festool GmbH mit Sitz in Wendlingen am Neckar ist ein Hersteller von Premium-Werkzeugen. Das Unternehmen wurde von Gottlieb Stoll und Albert Fezer 1925 unter dem Namen Fezer & Stoll gegründet. Die Werkzeugsparte von Festo wurde 1992 in die Tochtergesellschaft Festo Tooltechnic GmbH & Co. ausgegliedert und zum 1. Januar 2000 aus dem Konzern herausgelöst und in die Festool GmbH überführt. Der Produktionsstandort befindet sich bereits seit 1952 in Neidlingen und Illertissen. Das Unternehmen hat eine Exportquote von 78 Prozent und ist präsent in über 80 Ländern . Für die Innovationskraft von Festool sprechen über 350 Patente sowie mehr als 100 Preise für Produkte und Unternehmen.

Ihr Ansprechpartner

Markus Merk, Geschäftsführer IT-Operation, Partner, T +49 (711) 7819 144 30, markus.merk@roedl.com

Rödl & Partner – Der agile Kümmerer für
mittelständisch geprägte Weltmarktführer

Als Rechtsanwälte, Steuerberater, Unternehmens- und IT-Berater und Wirtschaftsprüfer sind wir an 111 eigenen Standorten in 51 Ländern vertreten. Unsere Mandanten vertrauen weltweit unseren 4.700 Kolleginnen und Kollegen.

Mehr Informationen über Rödl & Partner finden Sie im Internet unter www.roedl.de.

Service